ALPER DOSTAL – Hot Exhibition

Stellt euch mal vor, ihr kommt in eine Galerie rein und die Klimaanlage ist aus. Es ist nicht nur verdammt heiß da drin, auch die Kunstwerke schmelzen weg und die Farben laufen regelrecht die Leinwand herunter. Das neueste Projekt des Wiener digital artists Alper Dostal lässt genau dieses absurde Szenario zur Realität werden. Unter dem Namen Hot Exhibition lässt Dostal eine Menge bekannter masterpieces mit virtueller Farbe auf den Boden tropfen und fließen. Darunter unter anderem Pablo Picassos „Guernica“, Salvador Dalís „Beständigkeit der Erinnerung“ und Edvard Munchs „Der Schrei“.

Fotos: Designboom

 

Das könnte dir auch gefallen