VINCENT LAFORET – 33K Aerial Project

Der 1975 in der Schweiz geborene Vincent LaForet ist beiweitem kein unbeschriebenes Blatt. Erster Kurzfilm aus einer DSLR Kamera gedreht, für einen Pulitzer Preis nominiert, 2002 einer der 30 Fotografen unter 30 auf die man achten sollte, mehrfacher Cannes Lion Gewinner um nur ein paar der Errungenschaften seiner Karriere zu nennen.

Mittlerweile kann der gute Mann seine Projekte recht frei wählen und wird von namenhaften Auftraggebern angefragt. Doch neben all den Prestigeträchtigen Moneyjobs findet der junge Mann trotzdem noch Zeit um sich um „freie“ Projekte zu kümmern.

Er selbst beschreibt seine vorliegende Arbeit so:

„This is a very special project to me that I conceived of and directed for one of my favorite clients who shall remain nameless for now. Over several months of prep and R&D we modified a LearJet and flew above the earth looking straight down at the shear beauty of what Mother Nature has to offer us that we all too often miss from the ground. Shot on RED in 8K.“

 

Das könnte dir auch gefallen