Propaganda PRO Maske.

In Vietnam geht man erfolgreich andere Wege.

Das Plakat des Künstlers Le Duc Hiep (unten) ist nur eine von zahlreichen Kunstformen, die innerhalb kürzester Zeit in Vietnam entstanden sind – von Handwasch-Liedern bis hin zu speziellen Briefmarken-Designs – und die den Geist der Kriegszeit widerspiegeln, den viele im Land beschwören, wenn sie versuchen, die aktuelle Krise einzudämmen.

Was jede Kunstform vereint, ist die Darstellung von Menschen die Masken tragen. Das ist in Vietnam fester Bestandteil des Alltags.

Mit seiner archetypischen Propaganda-Ästhetik, dem nationalistischen Ton und seinen heroischen Figuren könnte man annehmen, dass Hiep’s Plakat vom Informationsministerium geschaffen wurde. In Wirklichkeit wählte er ein Design, von dem er meinte, dass es bei den Menschen Anklang finden würde, weil es ihnen bekannt vorkommt.

2 Idee über “Propaganda PRO Maske.

  1. André sagt:

    Hey, ich finde Eure Initiative toll! Gute Sache. Als Brillenträger ist es für mich wichtig, dass ein Blechstreifen an der Nase eingearbeitet ist, damit ich die Maske nach oben ein wenig abdichten kann. Sonst beschlagen mir permanent die Gläser. Ist das bei Euren Masken auch so?

    • Michael Kredics sagt:

      Hallo André, vielen Dank für deinen Kommentar bzw. Frage. Aktuell haben wir noch keine Modelle mit Blechstreifen im Angebot. Wir haben allerdings immer ein offenes Ohr und falls das vermehrt gewünscht wird prüfen wir das gerne noch einmal. Wir persönlich tragen Modell Barrier täglich in Kombination mit Sonnenbrillen, das funktioniert sehr gut. Da das Material atmungsaktiv ist beschlagen unsere Sonnenbrillen nicht. Wir hoffen das hilft dir weiter. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.